Das KA!SERN am 20.4.19 fällt aus! Keiner da!

Finale bei der Klima Challenge RUHR –
Regionalverband Ruhr fördert „KA!SERN´S neue Kleider“
Mehr als vier Wochen lang haben Projektträger-Teams und ihre Unterstützer um die Gesamtfördersumme von 100.000 Euro online bei der Klima Challenge RUHR gespielt. Auch am Finaltag (6. April) in der Warsteiner Music Hall in Dortmund kämpften sie bis zuletzt um Punkte und damit um die Förderung ihrer grünen Projektideen. Bei der anschließenden Bühnenshow mit Live-Acts wie Joris und den Black Squad wurden die Projekte durch den Regionalverband Ruhr (RVR) ausgezeichnet, die es in die Förderung geschafft haben. Von den 54 Projektteams erspielten sich 42 Projekte eine Förderung.
Auch das Projekt der Initiative KA!SERN gehört mit dem Projekt
„KA!SERN´S neue Kleider“ zu den glücklichen Preisträgern.
Ihre Idee: In regelmäßig stattfindenden Repair- und Näh-Cafés können Menschen gemeinsam und unterstützt durch ehrenamtliche Experten ihre mitgebrachten Geräte kostenfrei reparieren, bzw. alte Kleidung ausbessern oder upcyclen. Durch die Reparatur u. Aufwertung von Produkten wird ein schonender Umgang mit der Umwelt gelebt. Das Expertenteam setzt sich aus Senior*innen und Schüler*innen der Ricarda-Huch-Realschule zusammen.
Damit die grüne Idee Realität wird, packen die Nachbarn im Kaiserviertel und die Kooperationspartner (Seniorenbüro der Stadt Dortmund und Ricarda-Huch-Realschule) mit an.
Am Montag, 20. Mai von 15-18 Uhr findet das erste Repair-Café in der Ricarda-Huch-Realschule statt und am Mittwoch, 22. Mai von 16.30 – 18.30 Uhr treffen wir uns zum ersten Näh-Café im Projektraum KA!SERN, Kaiserstr. 75 in Dortmund.

KLIMA-CHALLENGE-RUHR