Ich kenn was!

Impressionen vom 20. September 2020

Kaiserblock und Präsidentensiedlung 

stehen bleiben – gucken – erzählen – erkennen
wundern – weiter gehen – wiederkommen:

Zum 5. Mal fand in diesem Jahr „Ich kenn was“, der informative Viertelspaziergang statt, und zwar am
Sonntag, 20. September 2020 ab 15.30 Uhr,
Treffpunkt ab 15 Uhr am Projektraum KA!SERN

In diesem Jahr spazieren wir im Osten des Kaiserviertels – Präsidentenstraße/Davidisstraße – bis zur Reichswehrstraße. Zwischen 1928 und 1930 ist hier „im staatlich geförderten Wohnungsbau“ eine heute immer noch besondere Siedlung entstanden – 650 Wohnungen groß.
Diese Präsidenten-Siedlung mit dem Kaiserblock wollen wir genauer ansehen, erleben, in die Höfe schauen, mit Menschen sprechen, die dort leben, aber auch den Blick werfen auf Geschichte und Gegenwart von Wohnungsbau. Zur Siedlung gehören außerdem der Davidismarkt, der kleinste Wochenmarkt in Dortmund, die Bäckerei Dreischulte und natürlich die Bude an der Ecke.
Wie immer ist jeder und jede eingeladen, sich mit eigenen Geschichten und Erfahrungen an dem Stadtteilspaziergang zu beteiligen.

• Der Stadtteilspaziergang „Ich kenn was“ 
startet am Sonntag 20.09.2020 um
15 Uhr am Projektraum KA!SERN
• Um ca. 15.30 Uhr wollen wir an der Ecke
Davidisstr./ Präsidentenstr. ankommen.
• Wir enden vor der Weinbar „Der kleine Weinkoch“,
die in der Davidisstraße 39 auch selbstgebrautes Bier anbietet.

Der Stadtteilspaziergang ist nicht umsonst, aber kostenlos.
Wir bitten um Anmeldung unter sofie.eichner@gmail.com.
Bei Regen bitten wir um geeignete Kleidung. Wir werden keine geschlossenen Räume aufsuchen.