KA!SERN nachhaltig!

jeden letzten Freitag im Monat von 18-19 Uhr

Im Alltag gibt es viele Möglichkeiten nachhaltig zu handeln. Den Müll trennen, weniger Fleisch essen, Strom- und Wasser sparen, mehr mit der Bahn oder dem Rad fahren, Bio-Produkte kaufen oder regionales vom Bauernmarkt, auf Umwelt- und Fairtrade-Siegel achten und sich vor jedem Kauf die Frage stellen, ob man das Produkt wirklich braucht. Trotzdem ist es oft schwer, all die guten Vorsätze in den Alltag zu integrieren. Bei den regelmäßigen Treffen im Projektraum KA!SERN jeden letzten Freitag im Monat geht es darum, sich über Nachhaltigkeit und vor allem nachhaltiges Verhalten auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Das Thema am 14. Januar 2022
„Lokalgenuss eG“

Die Erzeugung und Direktvermarktung nachhaltiger Lebensmittel aus der Region ist das Ziel einer Genossenschaft, die unter dem Namen Lokalgenuss eG Mitte Juni 2021 in Dortmund gegründet wurde. Viele Verbraucher möchten gerne regionale Lebensmittel kaufen. „Die Genossenschaft möchte hier eine Lücke schließen und Kontakte zwischen Landwirten und Verbrauchern aus der Region Dortmund fördern.“ Ehrgeiziges Ziel der Genossenschaft: Bis 2023 sollen mindestens 10 Verkaufsstellen etwa 2000 Mitgliedern über 300 regional und nachhaltig produzierte Lebensmittel anbieten. Einer der Standorte liegt bei uns im Kaiserviertel: Der Davidismarkt! Gernot Nothacker gibt einen Einblick in das Projekt und beantwortet Fragen.